Dipl.-Psych. Nikolas Sommer

Psychologischer Psychotherapeut, Verhaltenstherapie, Systemische Therapie


Weiterbildungen in Achtsamkeitstherapie, Integrativer Therapie, Traumatherapie, Suchttherapie
Jedes Ding hat drei Seiten: Eine, die du siehst, eine, die ich sehe und eine die wir beide (noch) nicht sehen. (Sprichwort)

Die meisten Menschen die sich für eine Psychotherapie interessieren, sind ungewollt (noch!) in einem leid-vollen, unsicheren Zustand. Ihr „normales, gewohntes “ Verhalten und die alten Leit-sätze helfen dann nicht mehr weiter. Das Vertrauen in sich, die Welt und die Zukunft ist erschüttert. Und sie möchten, dass sich ihre Situation wieder bessert.

Ich sehe Psychotherapie gern als das gemeinsame Streben, neue Wege, neue Sichtweisen zu finden, die eine Veränderung ermöglichen. Dafür braucht es ein gutes Team.

Meine Aufgabe als Psychotherapeut ist es, Ihnen nach besten Kräften zur Seite zu stehen, um Sie bei Ihren Zielen zu unterstützen. Dabei ist es immer wieder spannend, wie aus einem anfänglichen Kennenlernen („Wir wissen es noch nicht!“) Ziele und Wege werden („So wäre es besser!“).

Damit Menschen wieder gesund werden können, brauchen sie eine sichere, wertschätzende Beziehung, Kompetenzerleben, fachliche Unterstützung, Hoffnung auf Besserung und die Möglichkeit, selbst etwas zu tun. Um Sie dabei zu unterstützen helfen mir meine fachlichen Kompetenzen, die langjährige berufliche Erfahrung und nicht zuletzt meine eigene Lebenserfahrung.

Ich bin ausgebildet in Verhaltenstherapie und systemischer Therapie. Beide Behandlungsansätze sind wissenschaftlich gut erforscht und ihre Wirksamkeit ist belegt. Sie ergänzen sich sehr gut.

Die Verhaltenstherapie basiert auf wissenschaftlich begründeten Erkenntnissen und psychologischen Gesetzen (z.B. den Prinzipien des Lernens). Ein wesentlicher Grund für ihren großen Erfolg ist ihre ständige Weiterentwicklung. Es haben sich über die Jahre eine Vielzahl an Störungsmodellen und Behandlungsverfahren zu allen psychischen Störungen entwickelt.

Die systemische Therapie zeichnet sich u.a. durch ihre Lösungsorientierung, Auftragsklärung, Flexibilität und eine Vielzahl an Behandlungsmethoden aus. Oft werden auch besonders die Wechselwirkungen in einem „System“ (Familie, Arbeitsplatz, usw.) betrachtet. Nach dem Motto „Jedes Verhalten einer Person ist besser zu verstehen, wenn man den Zusammenhang kennt“.